Gebäudetechnik mit System

Neumontage Klimatechnik

Unser Kundenstamm besteht sowohl aus Privat- als auch Geschäftskunden. Wenn Sie sich für eine Klimaanlage, Lüftungsanlage oder Heizungsanlage interessieren, melden Sie sich bei uns. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot für eine Neumontage Ihrer Gebäudetechnik.

Beratung, Planung, Verkauf und Montage

Wir planen Ihre Gebäudetechnik

Ob in kleinen oder großen Gebäuden: Wir sorgen für Ihr Wohlfühlklima! Unsere modernen und innovativen Geräte sorgen für ein optimales Raumklima – egal, zu welcher Jahreszeit. An heißen Tagen senken sie die Temperatur und reduzieren die Luftfeuchtigkeit. Ist es kühler, dienen sie als Übergangsheizung  und helfen beim Energie sparen.

Hoher Qualitätsanspruch sowie aktueller Stand der Gebäudetechnik, ist unser Maßstab. Durch unsere breite Aufstellung, führen wir gewerkübergreifende Arbeiten fachgerecht aus.

Splitklimaanlage – Türluftschleier – Wärmepumpen

Mittels CAD erstellen wir vorab einen Aufbauplan und gewährleisten eine optimale Ausführung Ihrer Neumontage. Durch die entsprechende Vorplanung und Ausführung, wird eine spätere wartungs- und kundendienstfreundliche Situation gewährleistet. Das wirkt sich positiv auf die Energieeffizienz und den Energiebedarf der Anlage aus. Wir halten die hygienischen Gesichtspunkte gemäß VDI 6022 ein.

Klimaanlagen müssen leicht zugänglich und erreichbar sein. Fehlen  notwendige Revisionsöffnungen an Deckengeräten oder sind diese schlecht erreichbar, wird die Wartung vernachläs­sigt. Das führt zu einem Hygienemangel und die Energie- und Anlagekosten steigen.

Bei der Installation von Gebäudetechnik ist Sauberkeit ein unumgängliches Thema. Mit der Lagerung der Geräte auf der Baustelle legen wir das Fundament für eine nachhaltige Hygiene. Hierzu packen wir die Anlagen erst kurz vor dem Einbau aus und lagern sie außerhalb extremer Staubzonen.

Einen kühlen Kopf bewahren mit unseren Klimaanlagen

Klimatechnik

Diese Klimageräte bestehen entweder aus einem Innen- und Außengerät (Mono-Splitklimaanlage) oder einer  Duo-Splitklimaanlage. Multi-Splitklimaanlagen sind mit bis zu sechs Klimainnengeräten an einem Klimaaußengerät verbunden.
Die Geräte können mit ihren Wärmepumpen sowohl zum kühlen, als auch heizen eingesetzt werden. Durch die Inverter-Technologie gleicht sich die eingesetzte Energie an den tatsächlichen Bedarf an.

Ein Klimasystem mit Inverter passt seine Kühl- bzw. Heizleistung beständig an die Temperatur im Raum an. So sorgt es für einen noch höheren Komfort. Der Inverter verkürzt die Anlaufzeiten des Systems, wodurch die gewünschte Raumtemperatur schneller erreicht wird. Sobald die eingestellte Temperatur erreicht ist, stellt der Inverter sicher, dass diese Temperatur konstant aufrechterhalten wird.

Energieeffizienz: Da ein Inverter die Raumtemperatur überwacht und nur bei Bedarf anpasst, sinkt der Energieverbrauch im Vergleich zu traditionellen ON-/OFF-Systemen um 30 %.

Die VRV/VRF Klimaanlagen sind für die Kühlung und Beheizung von Gebäuden vorgesehen. Die optimale Anwendung findet diese Gebäudetechnik in Ladengeschäften oder größeren Bürokomplexen. Durch ihre hohe Qualität und Effizienz ersetzen sie mühelos konventionelle Erdgas- und Öl- Zentralheizungsanlagen. Es besteht die Möglichkeit bis zu 80 Innengeräte an eine Außengerätekombination anzuschließen.

VRF steht für Variable Refrigerant Flow – eine besonders effiziente Technik, die in Abhängigkeit von der benötigten Leistung den zu transportierenden Kältemittelstrom so gering wie möglich hält und dadurch besonders im Teillastbereich für höchste Wirkungsgrade sorgt.

Jedes Innengerät verfügt dabei über ein elektronisch geregeltes Einspritzventil, das nur so viel Leistung erh

Mit guter Planung zu mehr Komfort und frische Luft

Lüftungstechnik

Um ein behagliches Raumklima aufrecht zu erhalten, muss die Luft in Wohn- und Arbeitsräumen regelmäßig ausgetauscht werden. Dies kann periodisch oder kontinuierlich erfolgen, solange gewährleistet ist, dass die CO2- Konzentration sowie die Konzentration von Gerüchen und Schadstoffen die Grenzwerte nicht übersteigen. Gemäß Arbeitsstättenrichtlinie ASR 3.6 „Lüftung“ muss in umschlossenen Arbeitsräumen eine gesundheitlich zuträgliche Atemluft in ausreichender Menge vorhanden sein.
Die einfachste Form ist die freie Lüftung (Fensterlüftung) bis hin zur maschinellen Lüftung. Je nach Anwendungsfall muss geprüft werden, welches System das passende ist, unter Beachtung der jeweiligen Verordnungen, Normen und Regelwerke wie z.B. ASR 3.6,  VDI 6022, DIN EN 16798, etc. sowie unter Beachtung der Energieeffizienz. Bei Lüftungsgeräten wird unterschieden zwischen dezentrale und zentrale Lüftungsanlagen. Bei zentralen Be- und Entlüftungsgeräten gehört die Wärmerückgewinnung (WRG) spätestens seit Inkrafttreten der Energieeinsparverordnung (EnEV) zum definitiven Stand der Gebäudetechnik.
 
Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.
Eine offene Eingangstür ist eine Einladung für den Kunden. Aufgrund des „offene Tür-Effekt“ wird der Kundenandrang gesteigert. Der Trend zu immer größeren Eingangsbereichen bleibt unverändert. Der Eingangsbereich dient als Schaufenster und erlaubt den Leuten, von außen in das Geschäft zu schauen.
Um den unerwünschten Luftaustausch entgegen zu wirken, ist der Einsatz einer gut geplanten Türluftschleieranlage unerlässlich. Wird der Türluftschleier nicht richtig dimensioniert, erreicht der Luftstrom nicht den Boden und die Abschottung zwischen Innen und Außen wird nicht erreicht. Dadurch gelangt zu kalte oder zu warme Luft hinein und das Raumklima muss teuer ausgeglichen werden. Ob im „Shop und Business Bereich“ oder in der Industrieanwendung – egal wie breit oder wie hoch, wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Alle paar Stunden das Fenster zu öffnen, ist nicht nur aufwendig und wird gerne mal vergessen – es hat auch erhebliche Energieverluste zur Folge. Bis zu einem Drittel Heizenergie geht beim Fensterlüften verloren – und somit auch eine Menge Geld. Das muss nicht sein! Setzen Sie für eine frische und gesunde Raumluft auf unseren Lüftungsbau. Im ständigen Prozess wird Ihren Räumen automatisch Frischluft zugeführt und gleichzeitig „verbrauchte“ Luft abtransportiert. Dabei ist die Nutzung der warmen Abluft zur Erwärmung der Frischluft grundlegend für die Energieeffizienz. Mit einer kontrollierten Lüftung können die Lüftungswärmeverluste bis zu 80 % gesenkt werden.

Für nachhaltiges Heizen

Heizungstechnik

Mit der neuesten Generation von Wärmepumpen wird eine höhere Effizienzklasse erschlossen. Unsere Umwelt steckt voller Energie. Um sie für ein Heizungssystem nutzen zu können, kommen Wärmepumpen zum Einsatz. Sie ziehen die Energie direkt aus der Natur und bringen sie auf ein Temperaturniveau, mit dem sich Raumheizung und Warmwasserbereitung komfortabel realisieren lassen.

Ob Bürogebäude, Einzelhandel, Hotel, o.ä., mit einem entsprechenden Wärmepumpensystem können Sie das Gebäude umweltfreundlich heizen und kühlen.

Mit einer modernen Gas-Brennwerttechnik erreichen Sie einen Wirkungsgrad von bis zu 98% (bezogen auf HS)*. Dem Abgas wird durch die Kondensation des enthaltenen Wasserdampfes noch zusätzlich Wärme entzogen und dem Heizsystem wieder zugeführt. Das steigert die Effizienz und senkt Ihre Heizkosten und die Umweltbelastung.

Brennwertgeräte werden jedem Anspruch an eine effiziente Heizung gerecht.Viel Geld können Sie sparen, wenn bei der Wahl des Heizkessels vorher der tatsächliche Bedarf ermittelt wird. Lassen Sie sich durch uns kompetent beraten. Wir erledigen für Sie auch die regelmäßige Kontrolle Ihrer Heizungsanlage im Rahmen einer Wartung und stehen für mögliche Reparaturen mit geschultem Fachpersonal für Sie bereit.

Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen den Austausch von Ölheizungen durch energieeffiziente Wärmepumpen und somit moderne Gebäudetechnik. Gibt es keine lohnende Alternative, realisieren wir auch die Heizungssanierung mit einer Öl-Brennwerttechnik.

© Copyright - KAT Systems